Aktuelle Zeit: 20. Februar 2018, 10:38




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
 Neue Batterie nach Fahrt leer 
Autor Nachricht

Registriert: 24. März 2010, 09:20
Beiträge: 5
Beitrag Neue Batterie nach Fahrt leer
Hallo,

ich habe vergangenen Woche eine neue Batterie eingebaut. (Schon die 3. in relativ kurzer Zeit). Musste die letzten Akkus immer wieder nachladen.

Heute bin ich - nach 5-tägiger Standzeit - etwa 15 km gefahren und der Leo ging aus und beim Neustartversuch hatte die Batterie keinen Saft mehr. Sie wurde wohl nicht mehr geladen und hat die Aufgabe der "Lichtmaschine" übernommen. Kann das sein und vorallem was muss ich test und ggf. reparieren?

Danke vorab für Eure Tipps


1. November 2010, 09:01
Profil Private Nachricht senden
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 23. April 2003, 22:00
Beiträge: 869
Wohnort: Augsburg
Beitrag Re: Neue Batterie nach Fahrt leer
Hast schon versucht, sie wieder zu laden? Falls das fehlschlägt, wird wohl die Batterie defekt sein - Falls nicht, schau mal die Lichtmaschine an.

Genaueres kommt sich noch von elektisch Versierteren Kollegen... :wink:

vg,
joachim

_________________
Joachims Roller: 1998er Leo 1 mit Scheibe, 150ccm, MSR Edelstahl Auspuff, Malossi Multivar, Malossi Keilriemen, Malossi Red Sponge Luftfilter, Heidenau K61 Reifen. zuletzt 45.500km. // Neuzugang bei Jo: 2013er Vespa GTS 250ie, 244ccm, Variomatik CVT FR4, Kupplung Polini Speed Clutch mit Polini Speed Bell, Malossi Red Sponge Luftfilter, Malossi Sportscheibe. 10500km auf dem Tacho


1. November 2010, 10:39
Profil Private Nachricht senden Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: 28. April 2009, 14:19
Beiträge: 591
Wohnort: Hamburg
Beitrag Re: Neue Batterie nach Fahrt leer
hast schon hier nachgelesen : http://aprilia-leonardo.de/html/elektrik.html ?

Weiter http://www.leonardoforum.de/viewtopic.php?f=6&t=1973&hilit=Lichtmaschine
http://www.leonardoforum.de/viewtopic.php?f=10&t=909&hilit=Lichtmaschine

_________________
Leonardo 250 2000' in Schwarz/Weiß. 53000tkm, fertig !
Leonardo ST 300, 2006er in Titan Grey, 12/20000km, im Aufbau.
Leonardo ST 300, 2006er in Blau, 25000km, im Aufbau.
Leonardo ST 125er, 2004er in Silber, 24000km, fast fertig.


1. November 2010, 11:30
Profil Private Nachricht senden

Registriert: 11. August 2010, 15:00
Beiträge: 15
Beitrag Re: Neue Batterie nach Fahrt leer
Tippe auch auf eine evtl. defekte Batterie. Könnte aber auch der Regler oder die Lichtmaschine sein. Oder auch nur eine defekte Steckverbindung dieser Bauteile.
Eine Lima hätte ich gebraucht auch da.


1. November 2010, 20:49
Profil Private Nachricht senden

Registriert: 24. März 2010, 09:20
Beiträge: 5
Beitrag Re: Neue Batterie nach Fahrt leer
Vielen Dank schon mal für eure schnellen Antworten.

Ich habe gestern die Ladespannung gemessen. Batterie hat ohne Zündung 12.2 V mit Licht an etwa 0,4 V weniger.

Dann Motor gestartet - Licht aus - Spannung auch 12.2 V und sogar Spannungsabfall bei steigender Drehzahl.

Dann an dem weiblichen Stecker versucht zu messen. Wenn ich da nix falsch gemacht habe, habe ich überhaupt keinen Durchgang. Andere wie von Reinhold beschrieben Messungen hab ich noch nicht gemacht. Mein Ladegerät ist dafür zu klein. Muss mir was anderes besorgen, oder sind die Werte schon ein klares Indiz für ein bestimmter Schaden?

Wo sitzt eigentlich der Regler und wie teste ich den?

P.S. Ticktack: Wir sollten mal in direktem Kontakt bleiben, wenn ich für deine LiMa Bedarf habe.


2. November 2010, 08:43
Profil Private Nachricht senden
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 19. Januar 2004, 21:20
Beiträge: 2962
Wohnort: Gladbeck, NRW
Beitrag Re: Neue Batterie nach Fahrt leer
Hallo,

wieso ein anderes Ladegerät besorgen?
In der Regel gehen die Regler selten Kaputt.
Wie bzw was hast du denn gemessen?

Gruß,
Bernd

_________________
Hilfe zur Selbsthilfe @ http://www.aprilia-leonardo.de

Sans maîtrise la puissance n'est rien! ---------
97er Leo, Tacho ca. 53t km, 2000er Motor, Topspeed: ca. 105 auf Tacho, Verbrauch: 4,2l-------ex Nissan Primera Traveler 2.0 WP11, bei 284t km abgegeben ------ Hyundai i30 CW 1.6 CRDI Style, 30tkm - EZ 15.09.11

Auf dem Wasser gehts auch: http://www.kanu-freunde-dorsten.de/


4. November 2010, 09:37
Profil Private Nachricht senden ICQ
Benutzeravatar

Registriert: 7. März 2010, 01:12
Beiträge: 232
Wohnort: Berlin/Heiligensee/Alt-Heiligensee
Beitrag Re: Neue Batterie nach Fahrt leer
Ähm, erstes: Hast du irgendwas an deinem Roller verändert? z.B. Licht?

zweitens: Hab da mal ne andere Idee. Ziehe dochmal wenn der Roller steht alle Sicherungen raus und gucke was dann los ist beim nächsten Fahren (natürlich die Sicherungen nicht vergessen^^)
Wenns dann besser geht, tippe ich auf einen Kriechstrom, der deine Batterie leersaugt, ohne das man es mitbekommt...
Wenns dann nicht besser geht, dann haben wohl die andern den richtigen Riecher...


4. November 2010, 21:32
Profil Private Nachricht senden
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 24. April 2003, 21:11
Beiträge: 2672
Wohnort: 68766 Hockenheim
Beitrag Re: Neue Batterie nach Fahrt leer
Hallo,

wenn deine Messungen stimmen (was ich aber nicht so recht glauben mag), dann wären alle deine Wicklungen im Stator des Generators unterbrochen.
Das wäre doch etwas unwahrscheinlich. Wiederhole die Messung mal, halte aber vor der Messung die Spitzen des Messgerätes kurz zusammen. Was wird dir dann angezeigt?

Grüße, Christian


5. November 2010, 07:28
Profil Private Nachricht senden ICQ

Registriert: 24. März 2010, 09:20
Beiträge: 5
Beitrag Re: Neue Batterie nach Fahrt leer
Also ich hab nochmals gemessen mit nem anderen Messgerät.

Die Ladespannung ist nach dem Start in der Tat leicht erhöht aber weit von dem normalen Bereich kurz nach dem Starten entfernt.Wie bei Reinhold beschrieben, habe ich den Ladestrom getestet. Hat auch nicht die Werte gebracht, die normal sind. Durchgang bei der Testung der Lichtmaschine hatte ich auch mit einem anderen Messgerät nicht.

Morgen fahr ich mal zu meinem Kollegen und wir stellen den Leo nochmals komplett auf den Kopf. Hoffe wir finden das Problem-

Das Thema Kriechströme werde ich dann auch testen. Habe keine Veränderungen am Leo vorgenommen. Leere Batterie hatte ich zwar schon mehrmals aber nie so, dass der Leo quasi während der Fahrt ausging und die Batterie leer war. Ganz im Gegenteil wurde die bisher immer wieder geladen. Nur jetzt schon die Power die LiMa nicht zu reichen.

Ich halte euch auf dem Laufenden.


5. November 2010, 21:29
Profil Private Nachricht senden

Registriert: 24. März 2010, 09:20
Beiträge: 5
Beitrag Re: Neue Batterie nach Fahrt leer
Hallo,

Fehler gefunden. Eines der drei gelben Kabel vom Stator ist direkt über dem Gummi dies Seitendeckels abgeschert. Ergo neue Lima.

Wenn die neue drin ist melde ich mich nochmals.


7. November 2010, 18:12
Profil Private Nachricht senden
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 24. April 2003, 21:11
Beiträge: 2672
Wohnort: 68766 Hockenheim
Beitrag Re: Neue Batterie nach Fahrt leer
Hallo,

evtl. lässt sich das Kabel im Innern anlöten und komplett austauschen (habe gerade nicht mehr das Bild eines ausgebauten Stators vor mir).
Dann würdest du um den Neukauf rum kommen.

Christian


16. November 2010, 08:12
Profil Private Nachricht senden ICQ

Registriert: 9. Juni 2010, 11:00
Beiträge: 1197
Wohnort: Seevetal
Beitrag Re: Neue Batterie nach Fahrt leer
Hab gerade mal nachgeschaut. Die elektronischen Kontakte sind verlötet, also ist der Vorschlag von Christian gar nicht mal so schlecht. Alles schön mit Aceton oder ähnlichem entfetten/entölen und dann sauber Löten. Sollte funktionieren und wäre eine günstige Alternative.

Bild

Gruß
Hansejung

_________________
silberner Leo 1 - 151ccm - BJ97 & EZ99 - Laufleistung 23tkm (in Besitz: 07/2010)
Generalüberholung Winter 2010/11: Rahmen & Motor generalüberholt, Bremsenzangen Leo2, 09/2011 vorsorglich Auslasskipphebel neu

grauer Leo ST 300 - 264ccm - EZ 08/2007 - Laufleistung 61tkm / 2. Motor ~30tkm (in Besitz: 02/2012)
Restauration bis 06/2012, 07/2012 ZFD defekt: Motor und Lager generalüberholt

Jagdrevier: Hamburg + Umland


16. November 2010, 09:03
Profil Private Nachricht senden
Benutzeravatar

Registriert: 10. September 2008, 10:51
Beiträge: 71
Wohnort: Schlangenbad
Beitrag Re: Neue Batterie nach Fahrt leer
Da hat sich der Leo123 nun doch nicht mehr gemeldet. :? :? :?

Dann mach´ ich es wenigstens.

Es waren einzelne Windungen des Stators ohne Durchgang. Ergo: Austausch desselben! (aus der Bucht!)

Nun lädt der Leo seine Batterie wieder ordnungsgemäß :D :D :D

Grüße aus dem Rheingau

_________________
Leo 1, 150ccm ´98 (Umbau auf Leo 2); Piaggio Beverly 500 Cruiser; Husqvarna TR 650 Strada


21. Januar 2011, 16:38
Profil Private Nachricht senden

Registriert: 17. Juni 2008, 20:20
Beiträge: 327
Beitrag Re: Neue Batterie nach Fahrt leer
...was alles gibt :shock:
Danke für das feedback!


21. Januar 2011, 19:26
Profil Private Nachricht senden

Registriert: 13. Juli 2013, 13:34
Beiträge: 15
Beitrag Re: Neue Batterie nach Fahrt leer
Hallo,

meine LIMA lädt auch nicht mehr, 2 der gelben Kabel sind ebenfalls über der schwarzen Gummidurchführung abgerissen. Kann mann das nicht einfach "flicken"?

Hat das schon mal jemand repariert?

Bin dankbar über jede Hilfe !

Viele Grüße

Michi

_________________
Leonardo 125 Bj.99
Kreis Soest


23. Januar 2014, 21:41
Profil Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Impressum

Powered by phpBB © phpBB Group.
Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de