Aktuelle Zeit: 20. Februar 2018, 10:13




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 
 Bericht vom Bremer Rollertreffen 2006 
Autor Nachricht
Benutzeravatar

Registriert: 22. März 2006, 00:01
Beiträge: 18
Wohnort: Bremen / Stuhr
Beitrag Bericht vom Bremer Rollertreffen 2006
Erstes Bremer Rollertreffen
Zum Leo-Schnak
Wir, die „Leonardo-Rollerfreunde Bremen“, veranstalteten in Zusammenarbeit mit „Zweirad Nord“ Schnakenberg
in Bremen-Nord ein besonderes Rollertreffen.
Aus Anlass der 10-jährigen Existenz des „Aprilia Leonardo“
und des 10-jährigen Bestehens der „Leonardo-Rollerfreunde Bremen“
fand dieser besondere Aktionstag statt.

Wir hatten uns gedacht zum Jubiläum 10 Jahre „Leo“
und zu unserem Jubiläum 10 Jahre
„Leonardo – Rollerfreunde, Bremen“

machen wir mal ein etwas anderes Rollertreffen der besonderen Art.

Wir nahmen keine Gebühr bei der Anmeldung am Eingang !
Es lag ein Gästebuch aus, in das sich alle Teilnehmer einschrieben !

Auf dem Firmengelände bei „Zweirad Nord“ von Dieter Schnakenberg,
Aprilia-Vetragshändler und Rollerfachwerkstatt,
fand in der Lindenstraße 40 in Bremen-Aumund
am Samstag, den 13. Mai 2006 ein Rollertreffen der Extraklasse statt.
Von 10°° – 17°° Uhr trafen sich alle interessierten Rollerfreunde aus dem gesamten norddeutschen Raum.
Die Idee zu diesem Rollertreffen kam von unserem befreundeten Rollerhändler Dieter Schnakenberg. Sie war erst im Frühjahr auf einer Motorradmesse im Bremer Rolandcenter gewachsen und wurde dann auf einem Grünkohlessen im Februar weiter besprochen und genauer festgelegt.
Ich hatte zu unserem geplanten Rollertreffen 2 Monate vorher persönlich einzeln 90 Einladungen per E-mail und Post verschickt, mit der Bitte um Rückmeldung. Damit wollten wir im Vorfeld in etwa wissen, wieviel Leute und wer alles so kommen wird.
Ich bekam darauf 68 feste Zusagen von befreundeten Rollerfahrern aus allen Regionen Nordeutschlands.
Tatsächlich waren dann am 13. Mai im Laufe des Tages 92 Gäste auf unserem Jubiläums-Event.
Wir hatten Folgendes organisiert:
Einen Rollerzubehör-Teilemarkt (Kauf / Verkauf / Tauschbörse)
und zwei Geschicklichkeitswettbewerbe:
„Wer ist der schnellste Schrauber beim Radaus- u. -einbau ?“
„Wer findet schnell die technischen Fehler an einem Roller ?“
und einen Fahrgeschicklichkeitsparcours mit unserem Roller:
„Wer fährt am schnellsten, richtig und sicher um die Hütchen?“
Und wir hatten eine große Tombola auf die Beine gestellt, denn wir hatten gute Preise dafür von unseren Sponsoren, den zwei angeschriebenen Rollerfirmen Aprilia und Kymco, geschickt bekommen.
Unsere Clubfrauen haben leckeren Kuchen gebacken, den sie dann den ganzen Tag über zusammen mit frisch gekochtem Kaffee verkauft hatten.
Als typische Bremer Spezialität gab es dann noch Schwarzbrotschnitten mit Schmalz.
Und das alles fand statt bei lockerer Background-Musik
mit kalten und heißen Getränken am Getränkestand,
und köstlichem Girosportionen am Essstand.
Am Nachmittag ging es dann noch auf eine kleine Ausfahrt zum legendären U-Boots-Bunker „Valentin“ in Farge an der Weser.
Zum krönenden Tagesabschluß hab ich dann über Mikrofon und Lautsprecher die Sieger der Wettbewerbe verkündet, die jeweils mit einem schönen Pokal geehrt wurden.
Außerdem gab es einen großen Pokal für den am weitest angereisten Rollerfahrer. Das war der uns hier im Forum und auch sonst persönlich gut bekannte Bernd (Forum-Synonym: bsk), der mit seinem Leo 125 die 260 km aus Dorsten, bei Recklinghausen, angereist gekommen war.
Den anderen schönen Pokal gab es für den ältesten Teilnehmer. Das war Günter Hänsel (72), der zudem auch mit seinem Leo 125 ganz aus Bielefeld angereist war und auch hier im Forum der „leonardo-fan“ ist.
Noch zu erwähnen ist im Wettbewerb „Der schnellste Schrauber“, das war der uns hier bekannte Dirk mit dem Forum-Synonym „Conwave“. Und auch er ist natürlich Leonardo-Fahrer und wurde für die schnelle Fleißarbeit mit einem Pokal geehrt.
--------------------------------------------------------------------------------
Ich kann hier nun kein Eigenlob aussprechen. Aber noch am selben Tag bekamen wir sehr positive Reaktionen und viel Lob für unser gelungenes Event zugesprochen. Noch tagelang erhielt ich zahlreiche E-mails und Eintragungen ins Homepage-Gästebuch (http://www.juergen.aschemoor.de) mit Dankes- und Lobaussprüchen.
Es hat allen Gästen rundherum alles sehr gut gefallen.
Alle waren sehr zufrieden und kündigten an, daß sie im nächsten Jahr unbedingt wieder kommen werden, wenn wir unser zweites Bremer Rollertreffen „Zum Leo – Schnak“ machen würden.
Zum guten Gelingen und der guten Zufriedenheit aller Gäste und Beteiligten hatte natürlich auch das sehr schöne Wetter beigetragen. Es hat den ganzen Tag vom strahlend blauen Himmel die warme Sonne geschienen.
Als Gegendank an unsere Gäste hab ich u.a. auch hier im Forum den kleinen Beitrag unter dem Thema „Danke an alle Teilnehmer“ geschrieben.
------------- Es war einfach toll
--- drum sag ich: Leo let it roll
Euer Jürgen

Hier nun noch ein paar ausgesuchte Bilder von unserem Eventtag:
__________________________________________________________

_________________
"Präsi" Jürgen


Zuletzt geändert von Juergen A. am 8. Juni 2006, 22:40, insgesamt 1-mal geändert.



8. Juni 2006, 12:37
Profil Private Nachricht senden Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: 22. März 2006, 00:01
Beiträge: 18
Wohnort: Bremen / Stuhr
Beitrag Re: Bericht vom Bremer Rollertreffen 2006
Hier nun also noch ein paar ausgesuchte ausdrucksstarke Fotos von unserem Eventtag:

Bild
Jürgens Begrüßungsrede

Bild
Um 11 Uhr waren schon 30 Gäste da

Bild
Bei Sonnenschein im Schatten, bei Essen und Trinken fühlte man sich wohl

Bild
Leo - Leo ..... in allen Farbschattierungen

Bild
Bernd, der weitest angereiste Leofahrer aus Dorsten

Bild
Günter, der älteste Teilnehmer an seinem Leo 125

Bild
Gerhard und Alfred aus Herford im Gespräch mit einer "Landkrabbe"

Bild
Zeitungsartikel danach in Bremer Zeitung

Tschau !! --- bis zum nächsten Leo-Schnak in 2007
Euer Jürgen

_________________
"Präsi" Jürgen


Zuletzt geändert von Juergen A. am 8. Juni 2006, 13:59, insgesamt 1-mal geändert.



8. Juni 2006, 13:19
Profil Private Nachricht senden Website besuchen
Beitrag Re: Bericht vom Bremer Rollertreffen 2006
Hallo Jürgen,

bei mir lassen sich die Bilder nicht laden. ?(

Guck doch mal nach, ob es evtl. an deiner Zuordnung der Adresse liegt?

Gruss
Gerhard


8. Juni 2006, 13:36
Benutzeravatar

Registriert: 10. Dezember 2005, 21:00
Beiträge: 70
Wohnort: ludwigsburg
Beitrag Re: Bericht vom Bremer Rollertreffen 2006
die adresse stimmt, nur solltest du (jürgen) statt "img" eher "url" benutzen. irgendwie funktioniert das ganze mit img manchmal nicht....


8. Juni 2006, 13:50
Profil Private Nachricht senden ICQ
Benutzeravatar

Registriert: 22. März 2006, 00:01
Beiträge: 18
Wohnort: Bremen / Stuhr
Beitrag Re: Bericht vom Bremer Rollertreffen 2006
Hallo Gerhard
Danke - Aber nun hat es doch geklappt.
Gruß
Jürgen

_________________
"Präsi" Jürgen


8. Juni 2006, 14:01
Profil Private Nachricht senden Website besuchen
Beitrag Re: Bericht vom Bremer Rollertreffen 2006
Hallo Jürgen,

fröhlicher bunter Rollerfahrer-Haufen.
Von Stuttgart ein bischen zu weit für mein Hinterteil. ;)

Sag mal, wie ist denn so etwa der Altersdurchschnitt bei euch.
Mit 72 Jahren konnten wir in Dorsten nicht aufwarten.

Gruss
Gerhard


8. Juni 2006, 14:48
Benutzeravatar

Registriert: 22. März 2006, 00:01
Beiträge: 18
Wohnort: Bremen / Stuhr
Beitrag Re: Bericht vom Bremer Rollertreffen 2006
Ja - Gerhard -
das ist natürlich als Tagestour von Stuttgart nach Bremen hin und zurück etwas weit.
Aber nächstes Jahr könnte ich ja was hübsches arrangieren, so daß du dann übers ganze Wochenende bleiben könntest, wenn du willst.
Übrigens der Altersdurchschnitt bei uns im Club liegt bei 54 Jahren.
Aber am 13. Mai, auf unserm Rollertreffen, da war der Altersdurchschnitt, anhand unseres Gästebuchs, 49 Jahre.
Gruß
Jürgen

_________________
"Präsi" Jürgen


8. Juni 2006, 17:27
Profil Private Nachricht senden Website besuchen
Beitrag Re: Bericht vom Bremer Rollertreffen 2006
Hallo Jürgen,

als Wochentour ist so ein Nordausflug durchaus andenkbar. Habe noch gute Erinnerungen aus meiner frühen Sturm- und Drangzeit. Und wenn es regnen sollte, so geht man halt ins Schifffahrts-Museum.
Die Frage nach dem Durchschnittsalter war nur in Bezug einer eigenen Zuordnung gestellt. Sonst bin ich es im täglichen Umgang gewohnt, von Jungspunden umgeben zu sein.

Grüsse an die "Nordlichter"
Gerhard


Zuletzt geändert von Gast am 8. Juni 2006, 18:04, insgesamt 1-mal geändert.



8. Juni 2006, 18:03
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 19. Januar 2004, 21:20
Beiträge: 2962
Wohnort: Gladbeck, NRW
Beitrag Re: Bericht vom Bremer Rollertreffen 2006
Hallo Jürgen,


Zitat:
Aber am 13. Mai, auf unserm Rollertreffen, da war der Altersdurchschnitt, anhand unseres Gästebuchs, 49 Jahre.


Hihi, und ich habe es massiv gedrückt :D . Ich müsste der jüngste gewesen sein, oder?


Damit haben wir eine gute Grundlage für hoffentlich etliche weitere Leotreffen geschaffen 8) . Mal gucken was die nächsten Jahre so bringen. Bei einem Leo-Schnack 2007 wäre ich auf jeden Fall wieder dabei...

Gruß,
Bernd

_________________
Hilfe zur Selbsthilfe @ http://www.aprilia-leonardo.de

Sans maîtrise la puissance n'est rien! ---------
97er Leo, Tacho ca. 53t km, 2000er Motor, Topspeed: ca. 105 auf Tacho, Verbrauch: 4,2l-------ex Nissan Primera Traveler 2.0 WP11, bei 284t km abgegeben ------ Hyundai i30 CW 1.6 CRDI Style, 30tkm - EZ 15.09.11

Auf dem Wasser gehts auch: http://www.kanu-freunde-dorsten.de/


8. Juni 2006, 22:44
Profil Private Nachricht senden ICQ
Benutzeravatar

Registriert: 22. März 2006, 00:01
Beiträge: 18
Wohnort: Bremen / Stuhr
Beitrag Re: Bericht vom Bremer Rollertreffen 2006
Ja - Bernd - das stimmt.
Da hast du mit deinen 20 Lenzen natürlich den Altersdurchschnitt heruntergedrückt.
Somit warst du nicht nur der weitest Angereiste sondern auch der Jüngste !

Aber nun noch ein Wort zu euerm gelungenen Leo-Treffen.
Hab mir die geilen Bilder angesehen. Hab richtig Gänsehaut gekriegt und an meine früheren Leo-Tage gedacht.
Kompliment an dich und alle, die da noch hilfreich zur Seite standen. - Klasse !

Hallo Gerhard
Nun hab ich dich auch auf einigen Fotos gesehen, einmal sogar als Großportrait.
Jetzt weiß ich auch wie der "Leofreak" aussieht.

Übrigens - Heuteabend ist unser monatlicher Leonardo-Stammtisch hier in Bremen.
Da kommt dann auch der Dirk (Conwave) und wird sicherlich auch noch von dem tollen Leo-Treffen berichten.
Gruß an Alle, von hier nach da
herzlichst Euer Jürgen A.

_________________
"Präsi" Jürgen


9. Juni 2006, 12:06
Profil Private Nachricht senden Website besuchen
Beitrag Re: Bericht vom Bremer Rollertreffen 2006
Hallo Jürgen,

der Dirk alias Conwave hat mir streckenweise fürchtbar Leid getan. Leider hatten wir den so gewünschten Regen für ein echtes Nordlicht oder besser für das Profil seiner LEO-Reifen nicht bieten können.
Wie er bereites berichtete, haben seine Reifen bei Trockenrückfahrt zu stark gelitten.

Sage ihm von mir einen Freundlichen Gruss aus Stuttgart.

Versuche gerade meinen zweiten LEO flott zu kriegen, um anschließend endlich den Einachser mit zwei LEO´s beladen zu können.

Grüsse
Gerhard


9. Juni 2006, 14:40
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Impressum

Powered by phpBB © phpBB Group.
Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de