Aktuelle Zeit: 24. Oktober 2018, 01:26




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
 Der Neue 
Autor Nachricht

Registriert: 10. November 2014, 19:00
Beiträge: 2
Beitrag Der Neue
Hallo aus Wiesbaden.
ich bin 57 Jahre, fahre Motorrad und Roller und liebäugle schon Jahre mit dem Leo 300.
Jetzt will ich mir einen kaufen, sehe aber, dass die Kilometerzahlen recht hoch sind und das
Angebot eher überschaubar ist.
Könnt Ihr mir sagen, bis wieviel Km man gehen kann und auf was man besonders achten sollte?
Oder ratet Ihr mir generell ab oder eher zum 250iger?
Ich hoffe auf einige aufschlußreiche Antworten.

LG Martin


11. November 2014, 17:53
Profil Private Nachricht senden

Registriert: 9. Juni 2010, 11:00
Beiträge: 1197
Wohnort: Seevetal
Beitrag Re: Der Neue
Guten Morgen Martin,
herzlich willkommen. Ich versuche dir mal ein paar Infos zu geben.

Ich fahre den 150er und den 300er. Den 250er bin ich bis dato nur ein Mal gefahren. Einen gravierenden Unterschied zwischen 250 und 300er kann man kaum feststellen, eventuell in der Serienausstattung. Aber wenn man Malossi oder ähnliche optimierte Komponenten verbaut, schwindet der Unterschied noch mehr. Man darf nicht vergessen, der 300er ist in Wirklichkeit ein 264ccm-er. Robust sind beide WENN man den Motor warm fährt und regelmäßig kleine Wartungen macht. Ein wenig selbst schrauben schont dabei stark den Geldbeutel.

Technisch gibt es ein paar Unterschiede zwischen beiden Motoren (da empfehle ich dir bei Interesse mal die Forensuche zu nutzen).

Der 250er ist sicher mehr auf dem Markt vertreten, als der 300er. Entsprechend sieht es mit gebrauchten Ersatzteilen und mit den Anschaffungspreisen bei gebrauchten Maschinen aus. 300er-Teile sind meist recht preisintensiv und teils haben manche Leute auch etwas überzogene Preisvorstellungen beim Verkauf ihrer Maschinen. Alternativplattform für Motorenersatzteile ist teilweise der 250er Majesty von Yamaha.

Der 250/300er-Motor ist eigentlich sehr robust. Einige vergleichen ihn mit einem Traktormotor ... und irgendwie ist da auch was dran. Die Technik ist recht simpel, dafür solide. Böse wirds nur wenn:
1. dem Motor ständig kalt Leistung abgefordert wird (ist aber bei allen Motoren so!)
2. kein Ölwechsel durchgeführt wird (!kein Ölfilter vorhanden, lediglich ein Sieb!)
3. (ganz böse) wenn mit zu wenig Öl gefahren wird --> Kurbelwellenschäden etc --> meist Totalschaden

Auf was würde ich beim Kauf achten:
1. Sympathie gegenüber dem Verkäufer (zählt bei mir mittlerweile recht viel) --> kann man ihm glauben was er erzählt + passt das zum Zustand der Maschine + erzählt er von sich aus oder muss man ständig nachbohren
2. Motor beim ersten Besichtigen kalt (warm schreit nach vorher schon mal laufen lassen, damit er auch gut anspringt und läuft)
3. Wartung (wenn selbstgemacht, dann sollte er auch einiges über die Maschine sagen können --> löchern) ansonsten Nachweis von Werkstatt
4. Motor laufen lassen (gilt auch für die Probefahrt): Klopfen, Klappern oder unangenehme Schleifgeräusche lokalisieren --> sollten nicht da sein
5. beim Motorstart mal in Richtung Auspuff schauen. (weiß = Kühlwasser, blau = Öl) beides wäre unschön
6. Motor von unten betrachten (Zylinderkopf, -fuß) und prüfen ob trocken UND nicht gerade gereinigt!
7. vor Probefahrt unbedingt Bremsen prüfen (Beläge, Schauglas und Bremswirkung)
8. Kühlwasserbehälter würde ich auch mal hineinschauen (öliger Schleim sollte nicht unbedingt herumschwimmen oder am Behälter kleben)
9. Telegabel (Tauchrohre: Steinschläge und Rost vorhanden? Gerade abgewischt oder ölig?)
10. Seitenklappen öffnen (einen Blick auf den Rahmen (Rost ist kein KO-Kriterium, läßt sich gut in den Griff bekommen), Muffen (ausgeschlagen oder nicht))
11. Spaltmaße: die kannten die Italiener bei der Produktion zwar auch kaum, aber richtig klemmende Verkleidungsteile sollte man nicht mißachten --> eventuelle Unfallschäden?!?
12. Ölstand prüfen, dabei erkennt man auch Emulsion mit Wasser
13. bei wirklichem Kaufinteresse:
- lass dir die Vario zeigen und schau auch mal auf die Kupplung (kleiner Spiegel bietet sich an)
- öffne auch mal den Luftfilter und schau dir diesen an (ist dort Öl und Siff drin, würde ich nachfragen und skeptisch werden)
14. Auspuff prüfen (dicht und dröhnt nicht, so sollte es sein)

Ansonsten das übliche beim Moped-Kauf:
Lenkkopflager, Radlager und elektrische Anlage prüfen.

Probleme die ich beim 300er/250er so aus dem Stehgreif nennen würde:
- mit zu wenig Öl gefahren -> entsprechende Schäden (sehe ich aber als rohe Gewalt an)
- Ventilschaftdichtungen (wenn die verschlissen sind = Ölverbrauch)
- Zylinderfußdichtung (die geht gern mal kaputt)

So. Das auf die Schnelle von meiner Seite.

Ach ja, mir fehlt etwas die Erfahrung was die Dauerläufereigenschaften der Motoren angeht. Ich behaupte aber mal, bei etwas Pflege und "Warmfahren" halten die Motoren eine gefühlte Ewigkeit. Dafür ist die Technik einfach zu einfach und solide aufgebaut. Meine Einschätzung.

Hoffe das hilft dir schon mal ein wenig. Eventuell schreiben andere auch noch etwas.
PS: Hier noch Reinholds Seite, eventuell auch für dich interessant: http://www.aprilia-leonardo.de/index.html

Gruß aus Hamburg
Hansejung

_________________
silberner Leo 1 - 151ccm - BJ97 & EZ99 - Laufleistung 23tkm (in Besitz: 07/2010)
Generalüberholung Winter 2010/11: Rahmen & Motor generalüberholt, Bremsenzangen Leo2, 09/2011 vorsorglich Auslasskipphebel neu

grauer Leo ST 300 - 264ccm - EZ 08/2007 - Laufleistung 61tkm / 2. Motor ~30tkm (in Besitz: 02/2012)
Restauration bis 06/2012, 07/2012 ZFD defekt: Motor und Lager generalüberholt

Jagdrevier: Hamburg + Umland


13. November 2014, 07:46
Profil Private Nachricht senden

Registriert: 10. November 2014, 19:00
Beiträge: 2
Beitrag Re: Der Neue
Vielen dank für deine ausführliche Antwort.

Habe da einen 250iger mit Gewährleistung im Auge.
Wenns klappt berichte ich.

LG Martin


14. November 2014, 20:05
Profil Private Nachricht senden

Registriert: 1. Juli 2013, 14:13
Beiträge: 21
Wohnort: Mainz
Beitrag Re: Der Neue
Hallo und Grüße von der anderen Rheinseite,

Auch von mir ein herzliches Willkonmen.

Ja, bitte berichte wieder von Deinem Kauf und stelle Deinen Leo ruhig hier im Forum mal vor.

Mit freundlichen Grüßen

Maik

_________________
1999er Leo 250 in emisphere blue wird immer schöner:

- Repsol Design
- 300er ST Sitzbank
- schwarz matt gefärbte Kunststoffteile


28. Dezember 2014, 22:22
Profil Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Impressum


  • Datenschutzrichtlinie



  • Powered by phpBB © phpBB Group.
    Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore.
    Deutsche Übersetzung durch phpBB.de