Aktuelle Zeit: 20. November 2018, 19:10




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 142 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 5, 6, 7, 8, 9, 10  Nächste
 Defekte Zylinderkopfdichtung - Statistik- 
Autor Nachricht
Benutzeravatar

Registriert: 24. Februar 2008, 11:13
Beiträge: 296
Wohnort: Filderstadt
Beitrag Re: Defekte Zylinderkopfdichtung - Statistik-
Mich hats ja auch erwischt:
Leonardo 2
Bj. 2000
17800km (davon durfte ich geschlagene 600km fahr :/ )
Hatte Startschwierigkeiten, aber beim Test war kein Kühlwasser an der Kerze (2 Stunden in der Sonne dann ganz kurz den Anlasser betätigt > Kerze war staubtrocken)

Heute auseinander gebaut und jetzt warte ich das ich die Dichtungen beim Aprilia Händler holen kann: 30€ Zylinderkopfdichtung und 8€ Zylinderfußdichtung!
http://img23.imageshack.us/img23/9296/1008252.jpg
Das ist sie. Man sieht die Fläche die auf der Zylinderseite ist!

Felix

_________________
Leonardo 125 1; Bj. 97; totaler Motorschaden
Leonardo 125 2; Bj. 00; schwarz; bei 18000km Zylinderkopfdichtung gewechselt, 26000km Motorschaden
Leonardo 125 2, Bj. 01; blau-schwarz; 29000km


26. Juni 2009, 19:33
Profil Private Nachricht senden

Registriert: 17. April 2009, 09:18
Beiträge: 8
Wohnort: Aachen
Beitrag Re: Defekte Zylinderkopfdichtung - Statistik-
Einen schönen guten Morgen,
jetzt hat es mich also auch erwischt.
Leo MB Bj. April 1997, ca 24.000 kleine Meter :-)

Kopfdichtung aulassseitig leicht defekt, sodass Kühlwasser in den Zylinder gelangte, aber kein Druck raus, Fahrleistungen unverändert, nur schlechter werdendes Starten (was sich etwa 2-3 Monate zuvor ankündigte) und Kühlwasser an der Zündkerze nach 1-2 stündiger Standzeit. Bei der Demontage keine weiteren Auffälligkeiten. Kein weißer Auspuffqualm, nix, was sonst darauf hingedeutet hätte. Ursache? Keine Ahnung warum sowas passiert, auch mein Meisterschrauber hat keine Erklärung. Ach ja, Reparaturkosten beliefen sich auf 300 kostbare Teuronen :-(
vG Nobby

_________________
Aprilia Leonardo MB Farbe rot Bj. 1997 ca 24.000 km seit Mitte April 2009 Standort Aachen


6. Juli 2009, 07:51
Profil Private Nachricht senden
Benutzeravatar

Registriert: 24. Februar 2008, 11:13
Beiträge: 296
Wohnort: Filderstadt
Beitrag Re: Defekte Zylinderkopfdichtung - Statistik-
Bei mir hat es insgesamt das gekostet:
38€ für Kopf und Fussdichtung
5€ Kühlflüssigkeit
paar Euro das Öl
und viiiiiiele Nerven


Felix

_________________
Leonardo 125 1; Bj. 97; totaler Motorschaden
Leonardo 125 2; Bj. 00; schwarz; bei 18000km Zylinderkopfdichtung gewechselt, 26000km Motorschaden
Leonardo 125 2, Bj. 01; blau-schwarz; 29000km


6. Juli 2009, 12:41
Profil Private Nachricht senden

Registriert: 28. Mai 2009, 17:02
Beiträge: 4
Beitrag Re: Defekte Zylinderkopfdichtung - Statistik-
Hallo zusammen
Ich habe mich an den Wechsel der Zylinderkopf- und Fussdichtung gewagt. Alles wieder zusammengebaut und er sprang prompt wieder an. Aber nach 3 Minuten Standlauf fiengs an zu qualmen! Ich kann nicht genau sagen ob es Dampf oder Rauch ist, aber es riecht wie auf der Kartbahn. Ist das normal am Anfang oder habe ich was falsch gemacht? Die Stehbolzen habe ich nach Vorschrift mit 23 Nm angezogen. Wie sieht es eigentlich mit den drei Imbusschrauben aus die den Kopf am Zylinder befestigen? Gibts da auch ein Drehmoment oder zieht man die einfach fest???
Ich hoffe, dass mir Jemand weiterhelfen kann.


3. November 2009, 17:41
Profil Private Nachricht senden

Registriert: 17. Juni 2008, 20:20
Beiträge: 327
Beitrag Re: Defekte Zylinderkopfdichtung - Statistik-
Hallo Cedric;
Das Qualmen mag anfangs noch von etwaigen Kühlmittelresten oder Ölen im Brennraum oder von Resten/Pfützen auf dem Motorblock kommen.
Meine mich zu erinnern, das es bei meinem ZKD wechsel ähnlich war. Sollte das nun aber andauern, könntest Du irgendwo einen Fehler verbaut haben. Da hilft denn wohl nur: Nochmal von vorn...
Eine wirklich klasse Beschreibung von Hermann der Abläufe findest Du zur Kontrolle hier:
http://mitglied.lycos.de/zweiradtechnik/RollerLeo/
Dort sind auch die jeweiligen Drehmomente aufgeführt.
Ansonsten kann ich Dir nur raten, Dich nochmals hier durchs Forum zu wühlen und Dir die "Leo-Pflicht-Lektüre" von Reinhold zu gönnen.
http://www.aprilia-leonardo.de/html/leo-bucher_.html


4. November 2009, 09:46
Profil Private Nachricht senden
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 24. April 2003, 21:11
Beiträge: 2676
Wohnort: 68766 Hockenheim
Beitrag Re: Defekte Zylinderkopfdichtung - Statistik-
Hallo,

bereits winzige Kühlmittel- und Ölreste auf dem Auspuff oder dem Krümmer sorgen für "mächtig Dampf". Erst mal vorsichtig weiter beobachten; evtl. ist es gar nicht so schlimm.

Gruß, Christian


9. November 2009, 08:27
Profil Private Nachricht senden ICQ

Registriert: 28. Mai 2009, 17:02
Beiträge: 4
Beitrag Re: Defekte Zylinderkopfdichtung - Statistik-
Das ganze hat sich nach ein paar Dutzend Km erledigt. War wohl noch ein Rückstand irgendwo. Hiermit möchte ich mal meinen Dank aussprechen an all die die diese Seite betreiben oder mir direkt geholfen haben. Ohne Euch hätte ich es wahrscheinlich nicht gewagt irgendwas auseinander zu schrauben :D


9. November 2009, 13:12
Profil Private Nachricht senden

Registriert: 13. Mai 2010, 12:27
Beiträge: 10
Beitrag Re: Defekte Zylinderkopfdichtung - Statistik-
Hallo zusammen

Mein Leo Bj 10.96 hats bei Km 22.000 erwischt, springt fast nicht, an Kerze nass, weißer Rauch.
Neue Kopf und Fußdichtung, läuft astrein. Arbeitszeit 6 Std

Gruß Thomas


24. Mai 2010, 05:45
Profil Private Nachricht senden

Registriert: 23. Juni 2007, 20:20
Beiträge: 473
Wohnort: Niederzier,Hu-Sta
Beitrag Re: Defekte Zylinderkopfdichtung - Statistik-
Hi,

bei mienem ists nach 42000km pasiert.

Da dacht ich mir, machste doch gleich nen Rundumschlag.
Neuer Zyl.+Kolben, neue Nocke und n längeres getriebe.

Gleichzeitig mach ich vorn ne grösere Bremse und neues Öl in die Gabel.

S`gibt viel zu tun. Da wir grad Winter haben wirds etwas länger dauern.

Mansiehtsich Viktor

_________________
Ich: Bj.1963, fahre nen ´97er Leo1, silber,5W-50 Polo, Luftansaugschlauch vom Vorwerk Staubsauger , Givi Windschild, Bitubo Stoßdämpfer, gebrauchte Scarabeo Kupplung 134mm, Bremse vorn und Kühler vom -99er LeoII, zubehör Zündspule, 55000km. Schönwetter Bike: Kawa 550Z4.
// http://www.burning-out.de/


9. Februar 2011, 21:03
Profil Private Nachricht senden

Registriert: 11. November 2010, 17:03
Beiträge: 25
Wohnort: Leipzig
Beitrag Re: Defekte Zylinderkopfdichtung - Statistik-
Hallo,

auch bei meinem Leo (Leo 125 Bj, 97) wurde die Zylinderkopfdichtung gewechselt. Oktober letzten Jahres bei Kilometerstand 18300. Sehr schlechtes Startverhalten und fehlende Kühlflüssigkeit erhoben den Verdacht, welcher sich beim Wechsel auch bestätigte. Jetzt springt der Leo wieder super an.

Viele Grüße

Andreas


10. Februar 2011, 10:16
Profil Private Nachricht senden

Registriert: 9. Juni 2010, 11:00
Beiträge: 1197
Wohnort: Seevetal
Beitrag Re: Defekte Zylinderkopfdichtung - Statistik-
Im Rahmen der Reparatur der WaPu und der damit beschlossenen Generalüberholung des Motors, habe ich bei mir bei Kilometerstand 17.000 die Zylinderkopfdichtung erneuert.

Zustand: hätte wohl noch eine Weile halten können, optisch aber schon arg gelitten/angegriffen.

_________________
silberner Leo 1 - 151ccm - BJ97 & EZ99 - Laufleistung 23tkm (in Besitz: 07/2010)
Generalüberholung Winter 2010/11: Rahmen & Motor generalüberholt, Bremsenzangen Leo2, 09/2011 vorsorglich Auslasskipphebel neu

grauer Leo ST 300 - 264ccm - EZ 08/2007 - Laufleistung 61tkm / 2. Motor ~30tkm (in Besitz: 02/2012)
Restauration bis 06/2012, 07/2012 ZFD defekt: Motor und Lager generalüberholt

Jagdrevier: Hamburg + Umland


10. Februar 2011, 11:25
Profil Private Nachricht senden
Benutzeravatar

Registriert: 7. März 2010, 01:12
Beiträge: 232
Wohnort: Berlin/Heiligensee/Alt-Heiligensee
Beitrag Re: Defekte Zylinderkopfdichtung - Statistik-
Im Rahmen meines Großprojektes: "Steuerkette gerissen" + dutzend wehwehchen

22000km erste mal gewechselt hätte wohl noch ihren Dienst eine Weile getan


12. Januar 2012, 20:55
Profil Private Nachricht senden
Mod 250, Sponsor
Benutzeravatar

Registriert: 24. April 2003, 08:31
Beiträge: 2114
Wohnort: Hamburg
Beitrag Re: Defekte Zylinderkopfdichtung - Statistik-
Moin den Leofreunden,
einen wichtigen Hinweis zur Pflege der Zylinderkopfdichtung (ZKD).

Meine Vermutung warum die ZKD auch bei geringer Km-Leistung defekt sind, liegt am nicht ausgeführten Service bei 1000 Km.
Bei 1000 Km sollen die Stehbolzen des ZK nachgezogen werden, ich kann mir vorstellen das das so manche Werkstatt nur berechnet hat...
Reparierte ZDK die nach 2000 km ... schon wieder defekt... sind sicher nach 1000 km nicht nach gezogen worden :oops:

Grüße Reinhold


_________________
LE0 2 , 250 ccm, Baujahr 1999, 40000 km Schwarzmet. H7/H4 Licht.

STANDARDFRAGEN werden auf meiner Webseite > http://www.aprilia-leonardo.de < beantwortet.
Der LEO im BILD > http://www.leonardo-worldwide.com <

WER NICHT GESEHEN WIRD;WIRD ÜBERSEHEN!

Immer gute Fahrt wünscht dir Reinhold.


13. Januar 2012, 08:41
Profil Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: 8. März 2012, 19:53
Beiträge: 13
Wohnort: 97737 Gemünden Bayern
Beitrag Re: Defekte Zylinderkopfdichtung - Statistik-
hallo leute ich denke mal mein kopfdichtung ist auch hin !? startschwierigkeiten und ölfilm im kühlwasserbehälter . kerze ist aber trocken ( nur schwarz verrußt).
da ich mein leo erst 4 wochen habe traue ich mich nicht so recht an die rep. ! eigentlich bin ich ein versierter schrauber , habe mir auch schon die bilder von malosi umbau angesehn ! gibts da noch andere bebilderte anleitungen ? rein fürs kopfdichtungwechseln ? und wo bekomm ich die fixierschraube für den totpunkt ? auch frage ich mich ob es genaue daten für das ventielspiel gibt??
da steht immer nur von - bis bei den daten ? was heist das nun genau ? den mittelwert nehmen ? oder was ? ich hatte mal ein jap. viertakter roller , da waren die ein & auslass maße genau mit ein wert angegeben . warum ist das beim leo nicht so ?

_________________
Leo1 125 ccm metalicblau Bj.98 20tkm (gutelauneschalterinklusive) ! wird noch drann verfeinert...
(bergab, rückenwind,kneipe in sicht- gefühlte 160 kmh ) ;-)


9. März 2012, 11:59
Profil Private Nachricht senden

Registriert: 9. Juni 2010, 11:00
Beiträge: 1197
Wohnort: Seevetal
Beitrag Re: Defekte Zylinderkopfdichtung - Statistik-
knollfisch hat geschrieben:
hallo leute ich denke mal mein kopfdichtung ist auch hin !? startschwierigkeiten und ölfilm im kühlwasserbehälter . kerze ist aber trocken ( nur schwarz verrußt).

Den Ölfilm im Kühlwasser würde ich noch nicht so viel nachsagen und gleich auf eine defekte ZKD schließen. Ich habe nun bereits zwei Leos gekauft. Beim ersten dachte ich sofort das gleiche wie du gerade: "verdammt, ZKD defekt, da schwimmt ja richtig Öl drin". Beim 300er dachte ich vor einer Woche an eine gemütliche Moorpackung als ich den Behälter vom Kühlwasser öffnete. Also mach dich an dieser Stelle nicht gleich wild. (PS: daher auch mein Tipp an anderer Stelle mit dem Tausch aller Flüssigkeiten :mrgreen: )

Wenn du einen ZKD-Schaden hast, hast du z.B. folgende Sympthome:
- schlechtes Startverhalten
- nasse Kerze oder (wie auch bereits geschrieben) ein nasses Taschentuch
- der Leo würde weiß qualmen und vielleicht (je nachdem wie stark der Schaden ist) auch anders riechen
- Kühlflüssigkeit würde abnehmen
- Motoröl hätte eventuell eine andere Färbung durch Wasseremulsion (schau auf Reinholds Seite ... auch schon genannt)

knollfisch hat geschrieben:
da ich mein leo erst 4 wochen habe traue ich mich nicht so recht an die rep. ! eigentlich bin ich ein versierter schrauber , habe mir auch schon die bilder von malosi umbau angesehn !

So fangen alle an :wink: Aber wenn du ein versierter Schrauber bist, dann solltest du beim Leo keine Probleme haben. Das haben schon andere hinbekommen. :D

knollfisch hat geschrieben:
gibts da noch andere bebilderte anleitungen ? rein fürs kopfdichtungwechseln ? und wo bekomm ich die fixierschraube für den totpunkt ? auch frage ich mich ob es genaue daten für das ventielspiel gibt??

Bemühe mal bitte die Suche im Forum. All diese Fragen werden dann sicher schnell beantwortet sein.

knollfisch hat geschrieben:
da steht immer nur von - bis bei den daten ? was heist das nun genau ? den mittelwert nehmen ? oder was ? ich hatte mal ein jap. viertakter roller , da waren die ein & auslass maße genau mit ein wert angegeben . warum ist das beim leo nicht so ?

Warum das so ist kann ich dir auch nicht sagen. Aber, die angegebenen Bereiche sind Toleranzbereiche. Ich persönlich halte mich eher im unteren viertel oder drittel der Werte auf und fahre damit recht gut.

Gruß Hansejung

PS: Wie bereits gesagt, nimm dir Zeit und reinige den Leo und tausche die Flüssigkeiten. Erstens lernst du ihn besser kennen, zweitens erledigen sich dann manche Probleme von allein.

_________________
silberner Leo 1 - 151ccm - BJ97 & EZ99 - Laufleistung 23tkm (in Besitz: 07/2010)
Generalüberholung Winter 2010/11: Rahmen & Motor generalüberholt, Bremsenzangen Leo2, 09/2011 vorsorglich Auslasskipphebel neu

grauer Leo ST 300 - 264ccm - EZ 08/2007 - Laufleistung 61tkm / 2. Motor ~30tkm (in Besitz: 02/2012)
Restauration bis 06/2012, 07/2012 ZFD defekt: Motor und Lager generalüberholt

Jagdrevier: Hamburg + Umland


9. März 2012, 12:19
Profil Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 142 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 5, 6, 7, 8, 9, 10  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Impressum


  • Datenschutzrichtlinie



  • Powered by phpBB © phpBB Group.
    Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore.
    Deutsche Übersetzung durch phpBB.de