Aktuelle Zeit: 24. Juli 2019, 10:25




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 142 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Nächste
 Defekte Zylinderkopfdichtung - Statistik- 
Autor Nachricht
Benutzeravatar

Registriert: 14. Juni 2003, 12:50
Beiträge: 253
Wohnort: Wuppertal
Beitrag Re: Defekte Zylinderkopfdichtung - Statistik-
Hallo Leute,

jetzt ist es also soweit und ich geselle mich auch mal in die Reihe der Betroffenen.

Zylinderkopfdichtung platt nach knapp 30000 km. Ca. 15000 km davon mit Auspuffdrossel gefahren. Das ganze hat sich, wie bei vielen anderen auch, durch deutlich schlechteres Startverhalten bemerkbar gemacht und einem seit längerer Zeit leichtem Kühlmittelverbrauch. Letztlich hat es mich dann vor einer Woche komplett erwischt mit weißem Qualm, nasser Zündkerze und allem drum und dran.

Habe aber gleich auch eine Frage: Ich habe den Leo jetzt soweit zerlegt. Mein Vater fragte sich ob evtl. die Schrauben mit denen der Zylinder befestigt ist erneuert werden müssen, sprich nicht die 3 Imbussschrauben, sondern die 4 innenliegenden.
Muss sonst irgendwas erneuert werden bis auf die Dichtungen logischerweise?

Des weiteren würde ich gerne, auch wenn es vielliecht nicht nötig ist, die Kolbenringe tauschen. Wo kann ich die herbekommen? Habe bei Geiwiz nichts gefunden. Im Zweifel beim Aprilia Händler?

Besten Dank im Voraus und viele Grüße,

Mathes

_________________
Aprilia Leonardo 2, 125 ccm, Baujahr 99, silber metallic, ca 46000 km ...


30. Januar 2009, 00:32
Profil Private Nachricht senden ICQ

Registriert: 17. Juni 2008, 20:20
Beiträge: 327
Beitrag Re: Defekte Zylinderkopfdichtung - Statistik-
Hallo Mathez
Ich denke, Du meinst mit den innenliegenden, die 4 Stehbolzen?! Ich kann aus eigener Erfahrung sagen, das Ersatz beim ZK-Wechsel nicht die schlechteste Entscheidung wäre...
Als Muss würde ich es aber nicht ansehen. Ich würde die Fussdichtung, wie Du schon angedeutet hast, auch gleich mit erneuern.
Kolbenringe (wie auch Stehbolzen etc) solltest Du ggfs http://www.centromotori.de/ finden.

Ansonsten benötigst Du nur noch neue Kühlflüssigkeit.


30. Januar 2009, 04:19
Profil Private Nachricht senden
Moderator

Registriert: 23. April 2003, 21:41
Beiträge: 3121
Wohnort: Schmelz-Hüttersdorf
Beitrag Re: Defekte Zylinderkopfdichtung - Statistik-
Die Stehbolzen müssen nicht ersetzt werden. Wenn die Gewinde nicht kaputt sind würde ich das auch nicht unbedingt machen.
Die Schrauben müssen auch nicht ersetzt werden, ich bin mir aber gerade nicht sicher, ob sie mit Loctite gesichert werden müssen, aber ich glaube schon.
Das Drehmoment der Kopfschrauben sollte aber penibel eingehalten werden, und immer schön über Kreuz lösen UND anziehen!

wie schon erwähnt, Fußdichtung gerade mittauschen.

Kolbenringe tauschen ist nicht notwendig. Ich glaube nicht dass die bei 30tkm überhaupt schon ansatzweise verschlissen sind. Bei mir sind bei 85000km auch noch die ersten drin ;)
Wenn du die unbedingt tauschen willst würde ich mal bei BMW nachfragen, der C1 dürfte die gleichen Kolbenringe zu deutlich günstigerem Preis wie Aprilia haben.

_________________
"wir brauchen das Rad nicht neu zu erfinden ... wir müssen es nur öfter nutzen" ;-)


Zuletzt geändert von chris84 am 30. Januar 2009, 09:12, insgesamt 1-mal geändert.



30. Januar 2009, 09:10
Profil Private Nachricht senden
Benutzeravatar

Registriert: 14. Juni 2003, 12:50
Beiträge: 253
Wohnort: Wuppertal
Beitrag Re: Defekte Zylinderkopfdichtung - Statistik-
Besten Dank für eure Antworten.
Die Gewinde und Muttern sehen noch aus wie neu, also werde ich die wieder einbauen.
Das mit den Kolbenringen spare ich mir dann in der Tat, wenn die nach 30000 km praktisch noch nicht verschlissen sind.

Also, vielen Dank nochmal,

Gruß Mathes

_________________
Aprilia Leonardo 2, 125 ccm, Baujahr 99, silber metallic, ca 46000 km ...


Zuletzt geändert von mathez am 14. Februar 2009, 22:41, insgesamt 1-mal geändert.



30. Januar 2009, 11:34
Profil Private Nachricht senden ICQ
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 19. Januar 2004, 21:20
Beiträge: 2982
Wohnort: Gladbeck, NRW
Beitrag Re: Defekte Zylinderkopfdichtung - Statistik-
Hi Felix,

wenn der Leo wieder läuft lösche ich die Antworten hier raus. Verschieben kann ich leider (noch) nix. Im neuen Forum wird alles besser ;)

Ich hatte es so interpretiert, dass nach anderen Reperaturen der Zwischentank immer recht schnell wieder voll war. Sorry :D

@Mathes: was mir noch so als Idee kam, ist im Bereich des Faltenschlauches alles in Ordnung? Das Helmfach muss ja ausgebaut werden, folglich muss auch die Luftansaugbox gelöst werden. Vielleicht ist dabei etwas eingerissen.

Ansonsten kann ich mir gerade nur vorstellen, dass es an zu wenig Benzin liegt. Oder zumindestens das Verhältnis stimmt nicht.
Hast du schon mal versucht, in den Vergaserentlüftungsschlauch zu pusten? Dadurch wird der Schwimmer im Vergaser nach unten gedrückt und der Benzinstand in der Schwimmerkammer steigt an. Vielleicht könnte das noch helfen.

Gruß,
Bernd

_________________
Hilfe zur Selbsthilfe @ http://www.aprilia-leonardo.de

Sans maîtrise la puissance n'est rien! ---------
97er Leo, Tacho ca. 53t km, 2000er Motor, Topspeed: ca. 105 auf Tacho, Verbrauch: 4,2l-------ex Nissan Primera Traveler 2.0 WP11, bei 284t km abgegeben ------ Hyundai i30 CW 1.6 CRDI Style, 30tkm - EZ 15.09.11

Auf dem Wasser gehts auch: http://www.kanu-freunde-dorsten.de/


Zuletzt geändert von bsk am 18. Februar 2009, 10:29, insgesamt 1-mal geändert.



18. Februar 2009, 10:28
Profil Private Nachricht senden ICQ

Registriert: 6. Juni 2006, 16:40
Beiträge: 5
Wohnort: Hamburg-Barmbek
Beitrag Re: Defekte Zylinderkopfdichtung - Statistik-
Defekte Zylinderkopfdichtung mit 32000km Bj 04/97, auf der linken Seite vom oben betrachtet Blickrichtung nach vorne am linken Stehbolzen nach außen durchgebrannt.Wieder Ok aber nur Originaldichtung gekauft.

_________________
Fahre seit 25.04.2006 einen roten Leo 125ccm mit Garmin GPS III Plus an der vorderen Lenkerplatte kurz unter dem Tacho Halterung angeklebt mit Epoxi hält super.


1. März 2009, 20:32
Profil Private Nachricht senden Website besuchen

Registriert: 20. Dezember 2007, 11:58
Beiträge: 12
Wohnort: Nahe Stuttgart
Beitrag Re: Defekte Zylinderkopfdichtung - Statistik-
Hallo

Seit gestern gehöre ich auch zu denen die ihrem Leo eine neu Kopfdichtung spendiert haben,
KM-Stand = 21400
Leo 2 BJ 2001

konnte dass ganze bei einem bekannten mit einer sehr gut ausgestatteten Garage erledigen,ohne ihn wäre dieses vorhaben nicht möglich gewesen.
Arbeitsaufwand ca 6 Stunden Leo lief danach besser an,allerdings stimmt jetzt was mit dem Gemisch noch nicht
evtl noch Kaltstartautomatik defekt oder vergaser schlecht eingestellt,muß im moment am schlauch blasen wenn der motor kalt ist.Ich hoffe ich komme noch auf den Fehler,dank diesem Forum habe ich schon sehr viel über den Leo gelernt,Danke an alle beteiligten hier im Forum.

hoffe ich muß dass ganze nicht noch einmal machen mit der ZKD.
Gruß Carsten


29. April 2009, 09:55
Profil Private Nachricht senden

Registriert: 17. Juni 2008, 20:20
Beiträge: 327
Beitrag Re: Defekte Zylinderkopfdichtung - Statistik-
CarstenAS hat geschrieben:
...oder vergaser schlecht eingestellt,muß im moment am schlauch blasen wenn der motor kalt ist.Ich hoffe ich komme noch auf den Fehler,
dank diesem Forum habe ich schon sehr viel über den Leo gelernt,Danke an alle beteiligten hier im Forum.

hoffe ich muß dass ganze nicht noch einmal machen mit der ZKD.
Gruß Carsten


Das klingt verdächtig nach einer verstellten CO-Gemisch Schraube.
Du findest diese oben auf dem Vergaser , neben dem Entlüftungsschlauch. Vieleicht testest Du mal etwas mehr oder weniger und markierst Dir am Ende die optimale Position (obwohl das bei meinem Leo 2 `01),
je nach Witterung, immer etwas unterschiedlich scheint). Zum besseren Zugang zur betreffenden Schraube kann ich wärmstens ein ausgefrästes Loch (Lochsägeaufsatz für Akkuschrauber/Bohrmaschiene)
in der Sitzwanne, oberhalb des Vergasers, empfehlen. Anders kommt man doch nur sehr mühsam bis gar nicht da ran :)

Damit Leo nicht zum "Wiederholungstäter" wird, solltest Du stets darauf achten, die ersten Km langsam anzugehen und nicht sofort volles Roooaahr geben. ;)


29. April 2009, 10:27
Profil Private Nachricht senden

Registriert: 30. März 2009, 22:50
Beiträge: 19
Beitrag Re: Defekte Zylinderkopfdichtung - Statistik-
Hallo ,
habe jetzt auch das Problem gehabt !
Bei 12800 Km hoffe das jetzt ein wenig hält !
Ich habe mir gleich einen ganzen Dichtungssatz gekauft ( Aprilia hat ja schöne Preise )
iCH habe für den kp. Satz 50 ,- Euro & 80 ,- Euro Arbeitslohn bezahlt !


22. Mai 2009, 18:36
Profil Private Nachricht senden

Registriert: 16. März 2009, 23:06
Beiträge: 6
Wohnort: Heilbad Heiligenstadt
Beitrag Re: Defekte Zylinderkopfdichtung - Statistik-
So, ich will auch mal meinen Senf dazugeben!

Habe Leo 250
BJ. 2001
Wechsel der Kopfdichtung bei ca 40.000 Km

Ich hatte bei ca 40.000 Km einen erhöhten Ölverbrauch festgestellt, ca 1 Liter auf 1.000 Km.
Das ist natürlich nicht auf dauer akzeptabel, also hab ich mir gedanken über die Ursache des Ölverbrauchs gemacht.
Schlußendlich bin ich auf ausgehärtete Vetilschaftdichtungen gekommen.
Habe mir darauf hin alle nötigen Teile besorgt und mich an die Arbeit gemacht, beim auseinandernehmen ist mir an der
berüchtigten Stelle der Zylinderkopfdichtung ein Riss aufgefallen, der bis fast ganz nach außen reichte. Am Motorblock ist an der Stelle
auch leichter Ölschmier vorhanden gewesen.
Warscheinlich hätte die Kopfdichtung keine 5.000 Km mehr gemacht, dann wäre sie ganz Defekt gewesen.
Wie gesagt habe ich die Ventilschaftdichtungen und alle anderen Dichtungen am Motor erneuert.

Die ganze Geschichte hat ca 7 Stunden gedauert und danach lief der Leo wieder, Lohn der Mühe kein Ölverbrauch mehr.

P.S. : Mit den Undichten Ventilschftdichtungen ist der Leo nach einem Kaltstart öften mal an der Kreuzung ausgegangen und hat den Leerlauf nicht richtig gehalten, (eine folge der Ölverbrennung) bei warmen Moter hatte ich keine Probleme.
Auch habe ich keine blaue Rauchfahne aus dem Auspuff feststellen können.

Hoffe ich konnte meinen Teil dazu beitragen

Gruß an alle Leofahrer!


22. Mai 2009, 19:40
Profil Private Nachricht senden

Registriert: 28. Mai 2009, 17:02
Beiträge: 4
Beitrag Re: Defekte Zylinderkopfdichtung - Statistik-
Mich hat es auch zum zweitenmal erwischt!
Leo 125
Bj. 05.99
1. Schaden 7200km (noch nicht in meinem Besitz)
2. Schaden 25000km

Frage: Ich möchte auch gleich die Fussdichtung ersetzen. Der Vertreter hat mir gerade mitgeteilt, dass es drei verschiedendicke Fussdichtungen gibt. Welche passt den zu meinem Leo?


2. Juni 2009, 17:21
Profil Private Nachricht senden
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 24. April 2003, 21:11
Beiträge: 2676
Wohnort: 68766 Hockenheim
Beitrag Re: Defekte Zylinderkopfdichtung - Statistik-
Hallo Cédric,

von der Sache mit verschiedenen Fußdichtungen habe ich noch nichts gehört. Meines Wissens nach sind sogar die Fußdichtungen vom 125er und vom 150er Modell identisch (und nur die Kopfdichtungen verschieden). Hast du bei einem Aprilia-Händler nachgefragt? Falls ja, kann der die richtige Dichtung evtl. über die Fahrgestellnummer zuordnen.

Grüße, Christian


2. Juni 2009, 17:30
Profil Private Nachricht senden ICQ

Registriert: 17. Juni 2008, 20:20
Beiträge: 327
Beitrag Re: Defekte Zylinderkopfdichtung - Statistik-
http://www.leonardoforum.de/viewtopic.php?f=6&t=144&start=75
Hmmm... Lies Dir bitte meinen Bericht unter dem o.g. mal Link durch.
Ich hatte versehendl. auch erst eine verkehrte Fussdichtung eingebaut, was mich anschliessend nochmals gut 2 Std Arbeit (und vor allem Nerven) gekostet hat.
In dem von mir bestelltem Komplettset für den Leo, waren derer 2 vorhanden, die nur auf dem ersten Blick identisch sind. Bei sorgfältigerer Betrachtung fällt aber schnell auf, das bei der einen eine leicht ovale Öffnung vorhanden ist. :?


2. Juni 2009, 17:49
Profil Private Nachricht senden

Registriert: 28. Mai 2009, 17:02
Beiträge: 4
Beitrag Re: Defekte Zylinderkopfdichtung - Statistik-
Ja das war ein Aprilia-Händler. Er sagte aber eher was von 0,4 und 0,8 mm Dicke. Vielleicht hat er was falsch verstanden! Das ganze kam sowieso nur zustande, weil ich bei meinem Stamm-Aprilia-Händler seit vier Wochen auf die Fussdichtung warte!!! Ich dachte ich frag mal rum, ob eventuell ein anderer Händler was am Lager hat. Fehlanzeige! Es heisst immer nur "Lieferschwierigkeiten seitens Aprilia".


2. Juni 2009, 21:37
Profil Private Nachricht senden
Benutzeravatar

Registriert: 14. Juni 2003, 12:50
Beiträge: 253
Wohnort: Wuppertal
Beitrag Re: Defekte Zylinderkopfdichtung - Statistik-
also ich habe meine bei Geiwiz gekauft. Weder Lieferschwierigkeiten, noch die Rede von verschiedenen Dicken .. Geiweiz ist auch mit einem Online Shop im Internet vertreten.

Gruß


3. Juni 2009, 10:57
Profil Private Nachricht senden ICQ
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 142 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Impressum


  • Datenschutzrichtlinie



  • Powered by phpBB © phpBB Group.
    Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore.
    Deutsche Übersetzung durch phpBB.de