Aktuelle Zeit: 24. August 2019, 23:44




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
 Rettung für meinen Leo1.... 
Autor Nachricht

Registriert: 4. Mai 2006, 12:06
Beiträge: 239
Wohnort: Herne
Beitrag Rettung für meinen Leo1....
Hi,

ich habe bei Ebay eine gebrauchte Kupplung gekauft. Jetzt muss ich sie nur noch einbauen. Wer kann mir Tips dazu geben? Worauf muss ich achten?

Dank der gebrauchten Kupplung erhält mein LEO eine zweite Chance (neu sind die ja ohne Ende teuer (über 500 Euronen)).

Gruß

Bernd a.H.

_________________
"Je eher man einen Roller hört, desto eher wird man gesehen"-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------125er Leo 1, BJ 08.1996 (Fahrer BJ 03/1973) zur Zeit ca.22000 km, Farbe: Silber, Topspeed laut Tacho: 120 km/h, Verkauft am 11.07.2008, er wird in Tunesien weiterleben.


3. Januar 2007, 14:07
Profil Private Nachricht senden
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 19. Januar 2004, 21:20
Beiträge: 2982
Wohnort: Gladbeck, NRW
Beitrag Re: Rettung für meinen Leo1....
Hi Bernd,

eigentlich ist das mit dem passenden Werkzeug kein Hexenwerk. Wie weit ist die Kupplung denn zerlegt? Wenn schon mal alles auseinander ist, dann sollte auch gleich eine ordentliche Wartung erfolgen. D.h. weiter zerlegen, schmieren etc.
Hast du einen Schraubstock?

Mach doch mal bitte ein Bild der neuen Kupplung. Bei dir waren doch "nur" die Riemenscheiben defekt, oder?

Wenn die Einheit komplett ist, dann muss sie theoretisch ja nur noch auf die Achse gesteckt werden, Kupplungsglocke drüber, gegenhalten und die Schraube anziehen.

Wenn du hilfe brauchst dann schrei mal..... dann machen wir es zusammen ;)

Gruß,
Bernd

_________________
Hilfe zur Selbsthilfe @ http://www.aprilia-leonardo.de

Sans maîtrise la puissance n'est rien! ---------
97er Leo, Tacho ca. 53t km, 2000er Motor, Topspeed: ca. 105 auf Tacho, Verbrauch: 4,2l-------ex Nissan Primera Traveler 2.0 WP11, bei 284t km abgegeben ------ Hyundai i30 CW 1.6 CRDI Style, 30tkm - EZ 15.09.11

Auf dem Wasser gehts auch: http://www.kanu-freunde-dorsten.de/


Zuletzt geändert von bsk am 3. Januar 2007, 15:22, insgesamt 1-mal geändert.



3. Januar 2007, 15:21
Profil Private Nachricht senden ICQ

Registriert: 4. Mai 2006, 12:06
Beiträge: 239
Wohnort: Herne
Beitrag Re: Rettung für meinen Leo1....
Hi Bernd,

also die Kupplung is noch zusammen gebaut, sieht aber ziemlich gut aus.... werde heute abend mal ein Bild machen und dir zuschicken...

Ja bei meiner kupplung war nur eine Riemenscheibe defekt, aber die hätte gute 130 Euro gekostet. Und die komplette Kupplung habe ich jetzt für weniger als die Hälfte bekommen.

Laut vorbesitzer hat die Kupplung nur 8000 km gelaufen.... meine alte werde ich auf jeden Fall behalten, man weiß ja nie, was noch so alles kommt.... Sie hat ja auch nur 12500 km runter...

Ja ich habe einen Schraubstock, aber ich traue mich noch nicht daran, die Kupplung alleine weiter auseinander zu nehmen. Wenn du Lust und Zeit hast und der Meinung bist, die Kupplung sollte überholt werden, dann können wir das gerne mal zusammen machen.

Können wir dann auch gleich mal den Tank überprüfen??? Ich vermute, das meiner undicht ist.

Gruß

Bernd a.H.

_________________
"Je eher man einen Roller hört, desto eher wird man gesehen"-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------125er Leo 1, BJ 08.1996 (Fahrer BJ 03/1973) zur Zeit ca.22000 km, Farbe: Silber, Topspeed laut Tacho: 120 km/h, Verkauft am 11.07.2008, er wird in Tunesien weiterleben.


3. Januar 2007, 15:47
Profil Private Nachricht senden
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 24. April 2003, 21:11
Beiträge: 2676
Wohnort: 68766 Hockenheim
Beitrag Re: Rettung für meinen Leo1....
Hallo Bernd,

auch wenn die Kupplung gut aussieht habe ich die Erfahrung gemacht, dass mit der Zeit das Fett in der Gleitbuchse der Riemenscheibe verharzt. Bei starker Verharzung kann es vorkommen, dass die Hülse "gesprengt" wird, weil die Riemenscheibe zu schwer weggleitet. Deshalb würde ich prophylaktisch alles zerlegen, reinigen und neu fetten.

Notfalls geht das sogar ohne Schraubstock - ich benutze den nur zum Lösen und Anziehen der großen Mutter. Die Federspannung ist durchaus handhabbar, wenn man darauf gefasst ist. Ich lege den getriebenen Variator immer auf den Boden und komprimiere die Riemenscheibe mit den Füßen. Klappt mit etwas Übung vorzüglich. Ansonsten kann eine helfende Hand nicht schaden.

Viele Grüße,

Christian

_________________
Leo1 150, silber, Baujahr 97, mit 30.000 km und rätselhaften Steuerkettenriss


3. Januar 2007, 18:08
Profil Private Nachricht senden ICQ
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 19. Januar 2004, 21:20
Beiträge: 2982
Wohnort: Gladbeck, NRW
Beitrag Re: Rettung für meinen Leo1....
Salut,

Zitat:
auch wenn die Kupplung gut aussieht habe ich die Erfahrung gemacht, dass mit der Zeit das Fett in der Gleitbuchse der Riemenscheibe verharzt.


Eben, deswegen wollte ich noch mal alles zerlegen. Wenn die Kupplung eh schon draußen ist, dann ist es ja auch kaum Mehrarbeit.


Zitat:
Notfalls geht das sogar ohne Schraubstock


Ja, schon...... aber mit ist einfacher ;) . Da unser Bastelkeller ganz gut ausgestattet ist (ok, die Drehbank auf der Weihnachts-Wunschliste gabs dann doch nicht ;( ) hätte ich die Kupplung sonst zu Hause eben zerlegt.....

@Bernd: Näheres können wir dann ja mal per PN klären. Ich bin ja täglich bei dir vor der Haustüre. Dann gleichen wir mal die Arbeits- und Unizeiten ab.....

Gruß,
Bernd

_________________
Hilfe zur Selbsthilfe @ http://www.aprilia-leonardo.de

Sans maîtrise la puissance n'est rien! ---------
97er Leo, Tacho ca. 53t km, 2000er Motor, Topspeed: ca. 105 auf Tacho, Verbrauch: 4,2l-------ex Nissan Primera Traveler 2.0 WP11, bei 284t km abgegeben ------ Hyundai i30 CW 1.6 CRDI Style, 30tkm - EZ 15.09.11

Auf dem Wasser gehts auch: http://www.kanu-freunde-dorsten.de/


4. Januar 2007, 15:07
Profil Private Nachricht senden ICQ
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Impressum


  • Datenschutzrichtlinie



  • Powered by phpBB © phpBB Group.
    Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore.
    Deutsche Übersetzung durch phpBB.de